Musikkapelle Plugdorf Stadl
Datenschutz Impressum Kontakt Sitemap

Startseite
Über uns
Aktuelles
Archiv
Terminkalender
Jugendkapelle
Bilder
Musikkapelle Pflugdorf-Stadl
Am Grund 5
86946 Vilgertshofen/Pflugdorf
Tel.: 08194/931 58 79
info@mk-pflugdorf-stadl.de
< Gartenfest 1.0
11.08.2017 19:55 Alter: 4 yrs

Strichmänner, Ratschweiber und ein Kraken

Beim Gartenfest der Musikkapelle Pflugdorf-Stadl herrschte beste Stimmung. Was dort alles geboten war.


Das zweitägige Gartenfest der Musikkapelle Pflugdorf-Stadl im Festzelt neben dem Musikerheim in Stadl ist sehr beliebt. Beste Unterhaltung ist garantiert durch die Musiker selbst und der „Musiker-Anhang“ sorgt hinter den Theken für Verpflegung. Der Höhepunkt sind die Showeinlagen, eine musikalisch-komödiantische Bühnenshow.

Alexander und Wolfgang Arnold kündigten die Stücke an, in denen Anekdoten und Geschehnisse aus der Gemeinde oder dem Musikerleben verpackt sind. So gaben sie zum Besten: „Der Burgermoaster steht scho wieder in der Zeitung, desmol mit der Feuerwehrautoeinweihung, des waren Feste, erst der neue Gemeindesitz, dann des neue Feuerwehrauto. Am besten hat mir g´fallen wie er in der Ansprache g´meint hat, dass ein Feuerwehrauto wie ein Junggeselle sein soll - allzeit bereit und selten im Einsatz.“

Wie bunte Strichmännchen

Enorme Probenarbeit und höchsten Einsatz hatte die Einlage „Bernhard die Krake“ gefordert. Denn die Krake spielte auf vier Instrumenten gleichzeitig. Dabei hielten ihr vier Musiker nacheinander zwei Posaunen und zwei Trompeten hin, die er mit beiden Füßen und Händen betätigte. Dabei wurde er von den anderen Musikern in der Luft gehalten.

Genial war auch die Licht-Tanz-Showeinlage von vier Musikern, die sich in selbst gebauten Kostümen wie bunte Strichmännchen auf der Bühne bewegten und tolle Effekte und Figuren zur Musik zeigten. Ihr Outfit bestand aus selbst gefertigten LED-Schlangen. Die Jungmusiker beendeten das Showprogramm mit dem Stück „Bauern Blues“. Der Nachwuchs stand seinen älteren Vorbildern in nichts nach. Dabei präsentierten sie die Vorzüge ihrer Tret-Traktoren Fendt, John Deere und Lanz voller Überzeugung. Die Bühne war im Anschluss gut gefüllt, als alle Akteure zum Abschlusslied „DeSchoWieda“ aufmarschierten.

Die Gastgeberkapelle unterhielt am Samstag und am Abend darauf die Blaskapelle Lechrain. Außerdem fand mit der Bayerisch-Böhmischen-Besetzung der Musikkapelle Pflugdorf-Stadl am Sonntag ein Frühschoppen statt. Die Kinder der musikalischen Früherziehung der Musikkapelle unter der Leitung von Birgit Steger traten auf und der Kinderchor Stadl sang.

Quelle: Landsberger Tagblatt/ Gisela Klöck